Piraten wählen Direktkandidaten zur Landtagswahl

Die Mitglieder der Piratenpartei haben am Sonntag, den 22.1.2017, ihre Direktkandidaten zur Landtagswahl 2017 in den Wahlkreisen 92 (Bielefeld I), 93 (Bielefeld II) und 94 (Gütersloh I / Bielefeld III) gewählt. Einen Tag nach dem Start der NRW-Kampagne smartgerecht.nrw haben sich auch die Piraten der Region für den kommenden Wahlkampf aufgestellt.

Michael Gugat, 43, Vertreter der Piraten im Bielefelder Stadtrat, wird im Wahlkreis 92 (Mitte, Schildesche und Gadderbaum) antreten. Lars Büsing, Vorsitzender der Kreisverbandes steht im Wahlkreis 93 (Heepen, Brackwede, Stieghorst, Sennestadt und Senne) zur Wahl. Sabine Klein, 29, stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbandes Bielefeld, ist die Kandidatin im Wahlkreis 94 (Borgholzhausen, Halle (Westf.), Steinhagen, Versmold und Werther  (Westf.) in Bielefeld die Stadtbezirke Dornberg und Jöllenbeck).

Die Kandidaten setzen für den Wahlkampf ihre eigenen Schwerpunkte. „Ich möchte mich darum kümmern, dass die Menschen frei, sicher und selbstbestimmt leben können“, so Michael Gugat. Sabine Klein stellt die Informationsgesellschaft in den Mittelpunkt: „Die Herausforderungen der Digitalen Welt sind noch immer top aktuell. Mein Ziel ist es, diesen offen zu begegnen und die Vorteile zu nutzen.“ Lars Büsing richtet seinen Blick auf  die Zukunft der Demokratie: „Die Piratenpartei als Teil einer globalen, zukunftsweisenden Bewegung ist die richtige Antwort auf das Erstarken rechtspopulistischer und nationalistischer Strömungen.“

Gruppenfoto der Direktkandidaten Michael Gugat, Lars Büsing, Sabine Klein

Von links nach rechts: Michael Gugat, Lars Büsing, Sabine Klein


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

*

Weitere Informationen

Kreisverband Bielefeld

Mitglieder: 70
Kontostand: ca. 1600,00€
(Stand: August 2017)

OPENANTRAG - Stadtrat Bielefeld - Dein Anliegen: Unser Antrag