Maximalgrößen führen zu maximalen Unzufriedenheiten "Maximalgrößen für Kinder mit Migrationshintergrund führen zu einer Verschärfung der Konflikte und Ungleichheiten, nicht aber zu mehr Gleichheit oder gar verbesserten Lernbedingungen.", so Gordana Rammert (schulpolitische Sprecherin der Ratsgruppe Bürgernähe / PIRATEN Bielefeld). In der bundespolitischen Diskussion ist derzeit die Diskussion über die Einführung einem Maximalwerte von 35% von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund....
Weiterlesen

 

Preisfrage: Wie viele Einwohner hat Island? Der geneigte Fußballfan kennt die Antwort: So viele wie Bielefeld. Grund genug für mich, heute, aus gegebenem Anlass, einen kleinen Eintrag über unsere Freunde aus dem Norden zu verfassen. Die Isländer sind nicht zahlreich, aber konsequent. Bereits vor einigen Jahren, als die isländische Wirtschaft in der Krise steckte, entschieden sie sich für einen Kurs, der sich grundlegend vom europäischen Weg unterschied. Anstatt die überschuldeten Großbanken des...
Weiterlesen

 

Ein paar Gedanken...

Vorbemerkung: Der OWD, oder Ostwestfalendamm, ist ein Dauerproblem. Als Stadtautobahn konzipiert, ohne ausreichenden Lärmschutz, den bewegten Massen nicht gerecht werdend, eine Schadstoffquelle inmitten eines dicht besiedelten Gebietes, welche Betroffene und Politik schon seit Jahrzehnten begleitet – und die in Kürze, nach der Fertigstellung der A33 wohl noch einmal neue Probleme aufwerfen wird. Das Thema ist schon lange da, und es wird uns wohl noch lange begleiten. Es sei denn... Im Moment ...
Weiterlesen

 

Text: Ralph Würfel Fotos: Michael Nachdenken über das bedingungslose Grundeinkommen Am heutigen 1. Mai, dem Internationalen Tag der Arbeit, war auch die Piratenpartei Bielefeld unterwegs, und zwar in Sachen bedingungsloses Grundeinkommen (bGE). Ausgestattet mit frisch gedruckten Flyern  (und mit Rückenstärkung durch den Landtagsabgeordneten Michele Marsching) gingen wir in Gespräche mit Bürger_innen. Ich fragte dabei die Menschen nicht, ob sie vom bGE gehört hätten oder was sie davon hiel...
Weiterlesen

 

[Text & Meinung: Lars Büsing] In der letzten Woche erreichten uns (bzw. den Kreisvorstand) viele Zuschriften von Personen, die ihre Empörung darüber zum Ausdruck brachten, dass die B66n in den Bunderverkehrswegeplan aufgenommen werden soll. Ich möchte an dieser Stelle gar nicht erst anfangen, die Argumente für und wider den Bau eines solchen Mammut-Machwerks aufzuzählen oder abzuwägen. Es sei nur gesagt: Eine Autobahn mitten durch die Stadt hätte man vielleicht vor 60 Jahren bauen können,...
Weiterlesen

 

In den letzten Wochen breitet sich Sorge in Deutschland aus. Das Sicherheitsgefühl der Menschen ist gestört und Maßnahmen werden diskutiert, wie man dieses wiederherstellen könnte. Eine Idee, welche dazu auch hier in Bielefeld diskutiert wird, ist die Ausweitung der Videoüberwachung an besonders gefährdeten Plätzen. Der Ausbau der Überwachungstechnik soll dabei der Abschreckung dienen und Straftaten von vorne herein verhindern. Ob sie dies jedoch überhaupt leisten können, daran gibt es viele Zwe...
Weiterlesen

 

Am Samstag, den 25. Juli 2015 sammelten die Bielefelder Piraten während eines Infostandes in der Altstadt wieder reichlich Unterschriften gegen die Vorratsdatenspeicherung.

 

Michael Schreiber war im Auftrag der Ratsgruppe Bürgernähe/PIRATEN auf der Fachtagung "Cannabis - Nutzpflanze, Heilmittel und Einstiegsdroge?" der Drogenberatung e.V. Bielefeld. Hier sein Bericht: Text und Meinung von Michael Schreiber Hier die Folien der Vorträge auf der Seite der Drobs Bielefeld Fachtagung Cannabis → Sprecherin aus dem Gesundheitsministerium NRW – Zugang zu Cannabis muss erleichtert werden. – Es besteht die Gefahr von physischen und psychischen Störungen bei Juge...
Weiterlesen

 

Text und Meinung: Rüdiger Linde In einer fast bis Mitternacht andauernden Marathonsitzung debattierte die Bezirksvertretung Mitte am 11.06.2015  über verschiedene Themen von Friedhofssatzung bis Fahrradständer am Bahnhof. Auffällig war dabei, daß dieses Mal sehr häufig Einstimmigkeit erzielt werden konnte. Aus Sicht unserer Ratsgruppe gab es viel Licht und ein wenig Schatten. Ein Antrag zur Einführung eines Handyparksystems wurde angenommen. Die Verwaltung konnte dabei mit einem eindrucksvoll...
Weiterlesen

 

Am heutigen Sonntag, den 17.05.2015, fanden die turnusmässigen Kreisvorstandswahlen statt. Gewählt wurden: 1. Vorsitzender: Lars Büsing Stellvertretende Vorsitzende: Sabine Klein Schatzmeisterin: Katja Stüttner Beisitzer: Bernd Scholand Beisitzer: Felix Schmeing

 

Weitere Informationen

Kreisverband Bielefeld

Mitglieder: 81
Kontostand: ca. 1700,00€
(Stand: Juli 2017)

OPENANTRAG - Stadtrat Bielefeld - Dein Anliegen: Unser Antrag