Allgemein Kommunalpolitik Politik Pressemitteilungen

Pressemitteilung der Ratsgruppe Bürgernähe/PIRATEN – „Rot-Grüne-Plattform“

Pressemitteilung der Ratsgruppe Bürgernähe/PIRATEN


Ratsgruppe Bürgernähe/PIRATEN befürwortet „Rot-Grüne-Plattform“ im Stadtrat

Voranbringen statt verhindern

Die Ratsgruppe Bürgernähe/PIRATEN befürwortet eine „Rot-Grüne-Plattform“, die derzeit für den Stadtrat im Gespräch ist. „Unterschiedliche Mehrheitsbildungen sind ein vollkommen normaler demokratischer Prozess“, so Christian Heißenberg, Sprecher der Ratsgruppe.

Die befürchtete „Mühsal“ wird sich als transparenter Entscheidungsfindungsprozess innerhalb der Parteien darstellen, die gemeinsam umwelt-, bildungs-, sozial- oder stadtentwicklungspolitische Verbesserungen in Bielefeld erreichen wollen. „Für eine feste Koalition stehen wir nicht zur Verfügung, unsere konstruktive Zusammenarbeit würden wir einer solchen Plattform zusichern.“, bekräftigt Ratsherr Michael Gugat.

Christian Heißenberg
Michael Gugat

Hintergund: Meldung bei Radio Bielefeld zum Thema
sowie ein Artikel in der Printausgabe der Neuen Westfälischen am 09.09.2014

0 Kommentare zu “Pressemitteilung der Ratsgruppe Bürgernähe/PIRATEN – „Rot-Grüne-Plattform“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*