Pressemitteilungen

Arbeitskreis Stadtentwicklung und Verkehr gegründet

Die Bielefelder Piratenpartei hat den Arbeitskreis Stadtentwicklung und Verkehr gegründet. Ziel des Arbeitskreises ist die Positionsbestimmung in diesem Themenfeld.

Auf der Agenda des AK stehen zur Zeit die kommunalpolitischen Themen MoBiel2030, Masterplan Innenstadt und der Bau des Regenrückhaltebeckens im Rahmen der Luttersanierung. Michael Gugat, Sprecher des Arbeitskreises: „Es stehen einige wichtige Entscheidungen in Bielefeld an. Die Bielefelder Piraten werden mit gesundem Menschenverstand alles auf den Prüfstand stellen“.

Die tatsächliche Beteiligung der Bürger im Rahmen des Masterplans Innenstadt wird besonders unter die Lupe genommen. Oftmals wird Beteiligung versprochen und nur Information eingehalten. Die Bielefelder Piratenpartei sieht hier besonderen Nachholbedarf, was vergangene Großprojekte in Bielefeld gezeigt haben.

Im Rahmen des Aus- und Neubaus der Stadtbahnlinien im Zusammenhang mit dem Projekt MoBiel2030 erwarten die Bielefelder Piraten eine umfangreiche direkte Beteiligung der Einwohner der betroffenen Gebiete. „Diese Entscheidungen dürfen nicht am Bürger vorbei getroffen werden“, so Michael Gugat weiter.

Der AK möchte auch die Möglichkeit der Umsetzung des fahrscheinlosen Nahverkehrs in Bielefeld prüfen, eine zentrale Forderung der Piratenpartei. Marius Foerster, stv. Sprecher des AK betont weiter: Warum sollte sich Bielefeld nicht als Modellregion etablieren, um neue Wege zu beschreiten und dementsprechend neue Lösungen für die Zukunft des ÖPNV zu finden.?“

Alle Bielefelder sind herzlich eingeladen, an den Themen mitzuarbeiten. Der Arbeitskreis trifft sich jeweils ab 19:00 Uhr am ersten Dienstag im Monat in der Gaststätte Tangente und jeden dritten Dienstag im Monat ab 20.00 Uhr im Mumble.

Weitere Infos: Der Arbeitskreis Stadtentwicklung und Verkehr im Wiki der Piratenpartei

0 Kommentare zu “Arbeitskreis Stadtentwicklung und Verkehr gegründet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*